wir sind
mookt

Agentur für digitale Lern-Anwendungen

Wir arbeiten kreativ, teamorientiert, verlässlich, effizient und setzen Ihre Projekte in hoher Qualität um.

Was wir bieten

Mit Ihren Inhalten und unseren Werkzeugen (zum Beispiel Avallain Author) entwickeln wir teamorientiert Anwendungen für digitales Lernen. Unser Ziel ist es, optimale Lernerlebnisse für die Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Qualität, Kreativität, Verlässlichkeit und  fachlicher Austausch sind uns dabei besonders wichtig. Schlanke Strukturen ermöglichen effizientes Arbeiten und die Umsetzung von Projekten aus einer Hand. 

w

Beratung

Wenn Sie zum Beispiel die technischen Möglichkeiten einer Lernplattform ausloten, einen Workflow entwickeln oder vorhandene digitale Angebote weiterentwickeln möchten, dann beraten wir Sie dabei gerne.

Z

Umsetzung

Wir erstellen digitale Aufgaben für Ihre Lernplattform und kümmern uns dabei auch um die Nebenarbeiten, zum Beispiel Bildbearbeitung. Dank unserer redaktionellen Kompetenz denken wir auf der inhaltlichen Ebene mit. Unsere  interne Qualitätssicherung minimiert Fehler von Beginn an.

1

Schulung

Unser Wissen und unsere Erfahrungen geben wir gerne weiter, zum Beispiel im Rahmen von Präsentationen oder Workshops – individuelle Vorbereitung und professionelle Dokumentationen entsprechend Ihrer Anforderungen eingeschlossen. 

Was wir bereits geschafft haben

Die bisherige Arbeit an digitalen Projekten hat uns viel Spaß gemacht. Die Ergebnisse können sich sehen lassen:

mehrteilige Aufgaben

abgeschlossene digitale Projekte

neue und bearbeitete Grafiken

Wie wir arbeiten

Wir organisieren die Arbeit in unserer Agentur nach Prinzipien, die wir in mehrjähriger Zusammenarbeit gemeinsam entwickelt haben und ständig weiterentwickeln.    

Nach dem Vier-Augen-Prinzip arbeiten

Wir arbeiten in Kleinteams nach dem Vier-Augen-Prinzip. Jedes Projekt wird von mindestens zwei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Dadurch erreichen wir:

  • eine hohe Qualität unserer Arbeit
  • minimale Fehlerquoten
  • schnelles, effizientes und kontinuierliches Arbeiten
  • Ergebnisse, die einheitlichen technischen, gestalterischen und didaktischen Standards folgen

Integriert arbeiten

Dank unseres fundierten fachlichen Hintergrunds denken wir inhaltlich mit und können neben der Umsetzung auch Autorentätigkeiten oder redaktionelle Arbeiten anbieten.

Dank unseres technischen Hintergrunds können wir auch in Fragen von Mediengestaltung und Bildbearbeitung professionelle Ergebnisse liefern. 

Beides ermöglicht kurze Wege und spart Zeit und Geld.

In Netzwerken arbeiten

Darüber hinaus arbeiten wir in einem Netzwerk mit Spezialistinnen und Spezialisten zusammen und beziehen diese je nach Bedarf ein. 

Leistungskatalog

Digitale Aufgaben umsetzen

1. Wir erstellen digitale Aufgaben auf der Grundlage zum Beispiel eines gedruckten Titels (wie Buch, Arbeitsheft), eines vorhandenen Drehbuchs oder eigener Autorentätigkeit. Unsere Standardwerkzeuge sind Avallain Author und H5P.

2. Wir erarbeiten und redigieren Hilfetexte, die zum Beispiel nach einer bestimmten Anzahl von Fehlversuchen erscheinen und den Lernenden inhaltliche oder strategische Unterstützung beim Lösen der Aufgabe bieten.

3. Wir testen digitale Aufgaben auf inhaltliche Richtigkeit, korrektes Funktionieren (auf definierten Endgeräten, Betriebssystemen und Softwareausstattungen) und auf das Einhalten technischer, didaktischer und gestalterischer Standards.

4. Wir führen Korrekturgänge aus. 

5. Wir erstellen Bilder für digitale Projekte aus vorhandenen Bildern (einschließlich Optimierung für den Einsatz in digitalen Projekten) oder neu. Wir kümmern uns darüber hinaus um Aspekte wie die Metadatenverwaltung und tragen so zur Rechtssicherheit der digitalen Projekte bei. Unser Standardwerkzeug für die Bildbearbeitung ist die Adobe Creative Suite. 

6. Wir richten Regeln für Text-to-Speech-Funktionen ein.

Prototypen entwickeln

Prototypen sind voll funktionsfähige Umsetzungen digitaler Aufgaben, die im weiteren Projektverlauf zum Beispiel durch die Autorinnen und Autoren oder die Redakteurinnen und Redakteure eines Verlags vervielfältigt und inhaltlich angepasst werden (zum Beispiel durch Austauschen von Texten, Zahlenmaterial bzw. Bildern). Prototypen sind ein Schlüssel zu effizientem Arbeiten und zur zügigen Umsetzung insbesondere umfangreicher Projekte. 

Prototypen werden von uns wie digitale Aufgaben erstellt. Im weiteren Projektverlauf bieten wir Schulungen und Beratung zu den Prototypen an. 

Prototypen sind auch eine gute Diskussionsgrundlage zum Beispiel in der Planungs- und Vorbereitungsphase eines Projekts. Sie ermöglichen das Abwägen von Varianten und die Optimierung  von Aufgaben in Hinblick auf didaktische, gestalterische und technische Aspekte – und dies bei vergleichsweise geringem Aufwand.

Projekte managen

Durch unsere Arbeit tragen wir zu einem gelungenen Projektmanagement bei, etwa durch …

1. Mitarbeit bei der Vorbereitung und Planung neuer Projekte (zum Beispiel Werkzeuge, Zeitrahmen,  Meilensteine, Zuständigkeiten der Beteiligten, Abläufe, Standards)

2. Anlegen und Verwalten von Projekten in der jeweiligen Plattform (wie Avallain Author)

3. Kommunikation, Steuerung und Überwachung (Arbeitsstände, Termine, Budgets)

4. Rückschau zu abgeschlossenen Projekten (zum Beispiel Erarbeiten von Vorschlägen zur Optimierung künftiger Projekte)

w

Beraten und dokumentieren

Allgemeine Beratung, zum Beispiel …

  • Beobachten des Marktes für digitale Medien, Begutachten von Produkten
  • Mitarbeit an Konzeptentwicklungen
  • Beobachten von Veränderungen und Neuentwicklungen im Bereich der Software-Werkzeuge (zum Beispiel Avallain Author: neue Activity Types, neue Gestaltungsoptionen und Funktionalitäten)

Spezielle Beratung, zum Beispiel …

  • Unterstützung Dritter, die Drehbücher oder digitale Aufgaben entwickeln (beispielsweise zu geeigneten Aufgabentypen,  Optionensetzungen oder Umsetzbarkeit)
  • Fehlersuche: Untersuchen von Problemen, die sich bei der Umsetzung von digitalen Aufgaben durch Dritte ergeben; Erarbeiten und Erläutern von Lösungsansätzen
  • Qualitätssicherung: Beurteilen und ggf. Optimieren von digitalen Aufgaben, die durch Dritte erstellt wurden (einschließlich Dokumentation)

Dokumentation

  • Entwickeln, Erläutern und Kommunizieren von Standards zur Umsetzung digitalen Aufgaben (technisch, gestalterisch, didaktisch, prozessbezogen)
  • Fehlerdokumentation
1

Schulungen durchführen

Wir bieten Präsentationen, Schulungen und Workshops an, beispielsweise …

  • zu den allgemeinen Möglichkeiten, mit einem Standardwerkzeug wie Avallain Author digitale Aufgaben zu entwickeln (etwa Vorstellen von Aufgabentypen und Gestaltungsoptionen)
  • zur konkreten Umsetzung digitaler Aufgaben mit einem Standardwerkzeug wie Avallain Author (etwa Anleiten von Autorinnen und Autoren, die Aufgaben erstellen werden, mit Schwerpunkt auf technischen Fragen und Workflows)

Unsere Referenzen

Hier finden Sie einige Schwerpunkte unserer Arbeit.

Grundschule interaktiv: Mathematik

Das Mathematik-Lehrwerk Denken und Rechnen (Westermann) liegt für die Klassen 3 und 4 vollständig sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form vor – als erstes Lehrwerk in Deutschland. Für andere Mathematik-Lehrwerke des Verlags sind zum Beispiel interaktive Rechentrainer entstanden. Weitere Projekte sind in Arbeit.

Links zu den Projekten:
Grundschule interaktiv
Avallain – Denken und Rechnen

Unsere Leistungen: Umsetzen der Aufgaben, Autorentätigkeit, Bildbearbeitung, Erarbeiten von technischen, gestalterischen und didaktischen Standards, Entwickeln von Workflows, Erstellen von Prototypen, Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Aufgabenformate

App Clevery

Clevery ist eine App des Cornelsen-Verlags zur Abiturvorbereitung in Englisch und Mathematik. Sie wurde für Smartphones entwickelt. Zu allen Themen gibt es Erklärungen, Beispiele und umfangreiche Testaufgaben auf unterschiedlichen Niveaustufen.

Unsere Leistungen: Autorentätigkeit, Umsetzen von Aufgaben, Testen von Aufgaben, Erstellen von Bildern und Animationen (jeweils für das Mathematik-Modul)

Grundschule interaktiv: Deutsch

Zum Deutsch-Lehrwerk Flex und Flora sind interaktive Übungen entstanden, zu weiteren Lehrwerken sind sie in Arbeit. Weitere Projekte sind in Arbeit.

Links zu den Projekten:
Grundschule interaktiv

Unsere Leistungen: Umsetzen der Aufgaben, Bildbearbeitung, Erarbeiten von technischen, gestalterischen und didaktischen Standards, Entwickeln von Workflows

Unsere Werkzeuge

Unsere Standardwerkzeuge sind Avallain Author, H5P und die Adobe Creative Suite (zum Beispiel für die Bildbearbeitung). Andere Werkzeuge wie auftraggeberspezifische Content-Editoren oder Geogebra (zur Dynamisierung mathematischer Inhalte) sind ebenfalls möglich.

Mit dem Avallain Author erstellen wir interaktive Aufgaben, die zum Beispiel im Rahmen von  Lernplattformen eingesetzt werden.

mehr Informationen

Im Avallain Author steht eine Vielzahl an Aufgabentypen zur Verfügung: neben Standardformaten wie Multiple Choice, Drag & Drop, Text eingeben, Markieren, Fehler korrigieren, Bild beschriften und Verbinden auch einfache spielerische Formate wie Wortschlange oder Catch. Hinzu kommen fachspezifische Formate wie Silbenbögen in Deutsch oder Zahlenmauern in Mathematik.

Durch Optionen kann das Verhalten der digitalen Aufgabe genau gesteuert werden, damit die Lernenden optimal daran arbeiten können. Dafür kommen zum Beispiel inhaltliche Hilfen, Vorlesefunktionen, direkte Lösungskontrolle und Feedback zum Einsatz. Durch Optionen können aber auch Aufgaben umgesetzt werden, bei denen es mehr als eine richtige Lösung gibt.

Design-Pakete ermöglichen eine Gestaltung, die optimal auf die Lernenden abgestimmt ist und das Corporate Design des Anbieters umsetzt.

Link: www.avallain.com

Mit H5P erstellen wir interaktive Aufgaben, die zum Beispiel über eine Webseite (WordPress) angeboten werden sollen.

mehr Informationen

H5P ist eine Open-Source-Software, die von einer Community getragen und weiterentwickelt wird.

Als Stärke von H5P sehen wir, dass sich qualitativ hochwertige interaktive Präsentationen einfach und effizient erstellen lassen: Überblenden von Bildern, Anreichern von Videos mit interaktiven Inhalten, Hotspots in Bildern, 360°-Umgebungen. Darüber hinaus gibt es sowohl typische digitale Aufgabenformate wie Multiple Choice, Texteingabe und Drag & Drop als auch spielerische Formate wie Memory.

Die Inhalte sind mit wenigen Klicks in eine Webseite integrierbar, die mit WordPress erstellt wurde. Auch Drupal oder Moodle bieten einen Rahmen für H5P-Inhalte.

Das Verhalten der H5P-Inhalte kann in einem gewissen Rahmen durch aufgabenspezifische Einstellungen gesteuert werden. Das Design wird durch die umgebende Webseite und die H5P-Formate gesteuert.

Link: h5p.org

Was bedeutet mookt?

Das Wort mookt stammt aus dem norddeutschen Platt und steht für machen, macht, gemacht. In Norddeutschland sagt man zum Beispiel „Dat moook wi“, „Wi moookt dat“ oder „So mookt wi dat“.

Unser Team

Matthias Felsch

Ich habe in Berlin Mathematik und Geographie studiert. Seit 1997 arbeite ich mit großer Freude, Tatkraft und Kreativität an der Entwicklung von Lernmedien, seit 2001  tue ich dies freiberuflich. Digitale Angebote sind in den letzten Jahren mein Arbeitsschwerpunkt geworden. Musizieren, Gärtnern und Kochen sind mein Ausgleich zur intensiven Arbeit.

Andrea Päch

Als Diplom-Designerin (FH) habe ich mich auf die Gestaltung von Büchern spezialisiert, besonders auf Schulbücher u.a. Unterrichtsmaterialien. Mit der Weiterentwicklung der digitalen Medien habe ich einen neuen Schwerpunkt für meine Arbeit entdeckt. Ich finde es spannend, diese Möglichkeiten auszuloten. In meiner Freizeit lese ich gern, gehe in Ausstellungen und nutze das reichhaltige kulturelle Angebot in Berlin.

Sabine Krüger

Nach meinem Studium der Fächer Mathematik, Geographie und Physik mit Abschluss Staatsexamen begann ich zunächst als Lehrerin am Gymnasium zu arbeiten. Von 2001 bis 2004 betreute ich als Lektorin einen Teil des Programmbereichs MINT beim Oldenbourg Verlag, München. Seit 2004 entwickle und konzipiere ich freiberuflich Lernmedien für den Bildungsmedienbereich (v.a. Lehrwerke und ergänzende Unterrichtsmaterialien). In den letzten Jahren erfolgte die Schwerpunktsetzung meiner Arbeit stärker hin zu digitalen Medien (insbesondere Lernplattformen). Auch privat lese ich gerne Bücher und entspanne bei ausgedehnten Wanderungen.

Britta Dieterle

Nach meinem Abschluss an der FH Medien (Verlagsherstellung/-wirtschaft) in Stuttgart habe im Cornelsen Verlag als Herstellerin gearbeitet. Seit 1993 bin ich freiberuflich für Schulbuch-, Kinderbuch- und Reisebuchverlage (Gestaltung, Satz und Redaktion) tätig. Genau das mache ich mit viel Freude und inzwischen viel Erfahrung bis heute. Meine Freizeit verbringe ich gern mit Kindern, kreativem Gestalten und Lesen.

Sind Sie bereit für Neues?
Schreiben Sie uns.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht oder eine Projektanfrage. Nutzen Sie dazu einfach dieses Kontaktformular. Wir melden uns zeitnah zurück.

1 + 6 =